16-jähriger Asylbewerber legt Feuer – neun Verletzte

Lauter-Bernsbach / Sachsen: Nach einem Brand in einer Unterkunft für Asylbewerber in der Bahnhofstraße sind neun Personen zur Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Am Donnerstagabend war die Feuerwehr alarmiert und alle 21 Bewohner evakuiert worden.

Ein 16-jähriger Bewohner soll das Feuer in seinem Zimmer gelegt haben. Mitbewohner löschten die Flammen mit Feuerlöschern. Der Tatverdächtige hatte das Haus beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits verlassen. Gegen 22 Uhr stellten Angehörige der Wachpolizei den 16-Jährigen in Tatortnähe. Er wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.