3 Polizeibeamte bei Einsatz durch Messerstiche verletzt

fulda (ots) – Im Rahmen einer Unterstützungsmaßnahme für das Ordnungsamt Großenlüder wurden heute 3 Polizeibeamte durch einen 47 jährigen Mann aus Großenlüder verletzt.

Die Polizeibeamten sollten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei einer geplanten Einweisung des geistig behinderten, äußerst kräftigen Mannes unterstützen. Aufgrund der bekannten Aggressivität des Mannes waren mehrere besonders ausgebildete Polizeibeamte am Einsatz beteiligt.

Bei dem Versuch den Mann zu überwältigen, kam es jedoch zu Messerstichen gegen die Polizeibeamte, wobei 3 Beamte an den Händen und Armen erhebliche Schnittverletzungen erlitten. Der Mann konnte anschließend überwältig und ein psychiatrisches Krankenhaus verbracht werden.

Die Verletzten wurden mit mehreren Rettungswagen ins Klinikum Fulda verbracht.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc