AfD-Landtagsabgeordneter beim Baden von „Feine-Sahne-Fischfilet“-Fans bedroht

Anklam: Am Freitagabend ist ein Landtagsabgeordneter der AfD an einem Badesee bei Jarmen von einem Besucher des in der Nähe stattfindenden Konzerts der Gruppe Feine Sahne Fischfilet genötigt worden.

Nach ersten Erkenntnissen wurden der Politiker und seine Begleitung aufgefordert, den Ort zügig zu verlassen, da sonst „etwas passieren“ würde. Beide konnten sich eigenständig aus der Nötigungslage befreien, wurden jedoch beim Verlassen von einer Gruppe verfolgt, die vermutlich dem linken Spektrum zuzuordnen ist. Ein politisch motivierter Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam nimmt daher die Ermittlungen auf.

Ein Kommentar

  1. Das ist doch die Lieblingsbank von Pöbel Ralle. Zum Glück sieht man deutlich, wessen Geistes Kind die sind. Dieses primitive Volk paßt haargenau zu unserer SPD.

Kommentare sind geschlossen.