Afghane beißt Studentin bei Sexualdelikt – per DNA überführt

Stuttgart-Vaihingen – Beamte des Dezernats für Sexualdelikte haben dieser Tage aufgrund eines DNA-Treffers einen 19 Jahre alten mutmaßlichen Sexualstraftäter überführt.

Bereits am 07. Juni 2015 hatte ein damals unbekannter Täter gegen 05.45 Uhr in der Jura- / Ruppmannstraße eine 19-jährige Passantin sexuell belästigt und gebissen. Die Frau trug hierbei deutliche Bissspuren davon. Ein DNA-Abgleich führte nun zu einem Treffer und konnte dem 19-Jährigen zugeordnet werden.

Der afghanische Tatverdächtige ist am Mittwoch (30.03.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt worden, der den bereits bestehenden Haftbefehl in Vollzug setzte. (ots)

Werbeanzeigen