Afghane geht mit Messer auf Scheidungsanwalt los

Limburg-Eschhofen: Scheiden tut weh, in diesem Fall traf der größte Schmerz einen Anwalt für Familienrecht.

Gegen 18:50 lauerte ihm einer seiner Mandanten auf und forderte die Herausgabe von Dokumenten. Es handelt sich bei dem Täter um einen 47jährigen „afghanischstämmigen“ Mann. Als der Anwalt sich weigerte, die Papiere herauszugeben, zückte der Mann ein Messer und stach mehrfach auf den Juristen ein.

Eine Anwohnerin beobachtete die Szene und rief die Polizei, die den Messerstecher noch am Tatort festnehmen konnte.

Der Anwalt wurde mit Stichverletzungen an Brust und Arm in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Zustand soll zum Glück nicht lebensbedrohlich sein.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.