Afghane verletzt Sicherheitsmann in Unterkunft

RedaktionVeröffentlicht von

Doberlug-Kirchhain: In der Asylbewerberunterkunft in der Torgauer Straße kam es am frühen Mittwochnachmittag zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 23-jähriger Afghane wurde durch den Wachdienst nach einem Verstoß gegen die Hausordnung aus der Kantine verwiesen. Zwei Wachmänner begleiteten ihn aus der Einrichtung, wobei es dann zu der Auseinandersetzung kam. Einer der Sicherheitsbediensteten wurde dabei verletzt und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Dennoch konnten sie den Mann bis zum Eintreffen der hinzugerufenen Polizisten festhalten. Gegenüber den Einsatzkräften trat der Afghane sehr aggressiv auf und leistete auch ihnen gegenüber aktiven Widerstand. Weiterhin spuckte einen Beamten an. Die Polizisten mussten den 23-Jährigen fesseln und in polizeiliches Gewahrsam nehmen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.