Alsdorf: Türkische Hochzeit – Schüsse aus Autokorso

RedaktionVeröffentlicht von

Alsdorf: Am Samstagnachmittag alarmierten Anwohner die Polizei. Aus dem Autokorso einer türkischen Hochzeitsgesellschaft waren in der Eschweilerstraße mehrere Schüsse abgegeben worden.

Die Polizei traf auf den etwa 50 Autos umfassenden Konvoi Nähe des Mariadorfer Dreiecks. Letztendlich konnten Fahrzeug und Insassen des Autos ermittelt werden, aus dem offensichtlich geschossen wurde. In dem Fahrzeug fanden die Beamten eine Schreckschusspistole und Munition, die sie sicherstellten.

Wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen die vier Fahrzeuginsassen ein. Keiner von ihnen gab zu, geschossen zu haben. Die Polizei verfolgt diese Taten konsequent. Bei den Beschuldigten liegt ein entsprechendes Unrechtsbewusstsein eher wenig ausgeprägt vor.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.