Asyltheater: Die nichtssagenden Pressekonferenzen von Merkel und Seehofer

Nur der Vollständigkeit halber, hier die jeweiligen Pressekonferenzen von Merkel und Seehofer. Ein erbärmliches Theater, was da aufgeführt wird.


Die Bayernpartei schreibt dazu:

Seehofer macht erneut einen Rückzieher

Bundesinnenminister Seehofer hat im Streit um die richtige Migrationspolitik erneut einen Rückzieher gemacht und Angela Merkel Aufschub gewährt. Der Kompromiss einer schrittweisen Zurückweisung von Flüchtlingen ist eine weitere Niederlage der CSU. Anstatt konsequent für die Interessen ihrer bayerischen Wähler einzutreten, knickt die CSU vor der Kanzlerin mal wieder ein.

Florian Weber, Spitzenkandidat und Vorsitzender der Bayernpartei, analysiert: „Erneut ist es der CSU nicht gelungen, sich mit ihren Forderungen auf Bundesebene durchzusetzen. Ihr Ansatz, als bayerische Landespartei Bundespolitik zu machen, funktioniert offensichtlich nicht mehr. Trotz Geschimpfe und großer Ankündigungen wagt man es nicht, die Koalition platzen zu lassen und den Mehrheitswillen der bayerischen Bevölkerung zu vertreten.

Auch die Strategie der CSU ist offensichtlich gescheitert: Söder, der sich als Kämpfer für Bayern inszeniert, vermag nicht zu überdecken, dass Seehofer als Bundesinnenminister weiter Politik für die Bundeskanzlerin machen muss. Und der Wähler merkt: Bei diesem Doppelspiel kommt nichts heraus. Der einzige Ausweg aus diesem Dilemma ist mehr Selbstbestimmung für Bayern. Das heißt mehr Subsidiarität in Europa, mehr Föderalismus im Bund und mehr Eigenstaatlichkeit für Bayern. Aber dafür einzustehen, fehlt es der CSU an Mut.“

 

Foto: Seehofer Pressekonferenz Screenshot Youtube

Werbeanzeigen

4 Kommentare

  1. Wer in einem Affentheater etwas anderes erwartet als Theater ist naiv. Die werden wir so nicht von den Trögen wegbekommen. Ohne Gewalt wird es nicht gehen. Weder in 14 Tagen noch nach einer schallenden Wählerohrfeige in Bayern vom 14.10.2018. „Dann ist es halt mal so“ wird Merkels Äußerung lauten. Teflon ist eine durchaus schmierige Beschichtung.

  2. »Asyltheater: Die nichtssagenden Pressekonferenzen von Merkel und Seehofer«
    »Die Bayernpartei schreibt dazu: Seehofer macht erneut einen Rückzieher«

    Die »Rabenschwarzen« aus Bayovarien sind halt ganz narrisch darauf, Juniorpartner in der künftigen Koalitionsregierung mit der AfD zu werden.

  3. Seehofer der Held, Seehofer der Bettvorleger.

    Euch scheint entgangen zu sein, dass geltendes EU-„Recht“ bereits geändert wurde und nur noch verifiziert werden muss. War wohl so für die nächsten 2 Wochen geplant. Stichwort „Dublin III-Verordnung“ (jeder Fluchtsimulant darf sich künftig aussuchen, wohin er dem Bekannten seines Schwagers Schwiegermutter 3. Grades folgen möchte) ….ob der Horst das wohl weiß?

    Wer sich so offensichtlich und kackedreist verarschen lässt, hat es wohl nicht besser verdient.

  4. Merkel und ihr Hofnarr

    „Rosa Klebb“ wetzt schon mal siegesgewiß ihre Schuhspitzen, denn hier muß sie keinen geschniegelten aber wehrhaften MI6-Agenten dezimieren, sondern einen Grobmotoriker in Tracht und Lederhose. Trulla schickt ihren Bayernseppel in die europäische Wüste und kann auch weiterhin die erbärmlich-barmherzige Samariterin für dunkelhäutige Gummiboottouristen spielen. Zweimal hat „Super-Horsti“ schon patzig bei Putin gehockt, geschmollt und danach außer dumm-devoten Treueschwüren nichts geliefert. Aber was will man von einem auch erwarten, der seine Hausmacht in Bayern an einen noch größeren Vollpfosten verloren hat, als er selbst schon einer ist, dann monatelang das Gezeter mit der SPD mitmacht, um dann schließlich bei seiner Gebieterin als „Kläffhunderl“ am Kabinetstisch zu landen? NICHTS!

    Dazu noch der rasende Schwachsinn, in den sich die Presse auch gleich verrannt hat! Hier gibt es kein Problem zwischen CDU und CSU, das nur beseitigt werden muß, damit es Deutschland wieder gut geht. Hier geht es darum, daß eine Hochverräterin zum Schaden Deutschlands ungestraft ihr elendes Treiben fortsetzen kann – DAS DEUTSCHLAND VON EINER KRIMINELLEN REGIERUNG IN DEN ABGRUND GEFÜHRT WIRD!

    DAS MUSS ENDLICH AUFHÖREN!

Kommentare sind geschlossen.