Auswärtiges Amt droht Kritikern des Migrationspakts

Screenshot Twitter

Jetzt schlägt’s aber 13. Die CDU beklagt angebliche Falschmeldungen und das Auswärtige Amt droht unverhohlen Kritikern des umstrittenen Migrationspakts.

Dazu unser Gastautor und Kollege Ramin Peymani:

Regierungssprecher Seibert, der hoffentlich bald mit Merkel in der Versenkung verschwindet, belehrt die Wählerschaft wie unmündige kleine Kinder.

Möglichen rechtlichen Schritten sehen wir in den Freien Medien mit Gelassenheit entgegen. Will sich die scheidende Merkel-Regierung mit diesen einer Demokratie unwürdigen Angriffen auf die Pressefreiheit noch ein allerletztes schlechtes Zeugnis ausstellen und damit unserer Berichterstattung recht geben?

Nur zu! Wir warten!

2 Kommentare

  1. https://uploads.disquscdn.com/images/1859d3e021c89319bf2d8a150af10556230ff25f9898fdcca67d96a3c5630426.png

    Diese Meldung aus Dänemark ist eine Horrormeldung für die europäischen Globalisten. Und daher wird sie komplett totgeschwiegen.

    Wer glaubt, es gäbe kein Zurück mehr aus der Überschwemmung Europas mit islamischen Invasoren, wer, wie Merkel und ihr Apparat (Grüne//Linkspartei/Kirchen/Gewerkschaften) meint, unabänderliche Zustände geschaffen zu haben, der wird die folgende Meldung mit Entsetzen lesen.
    ————————————————–
    Auch Tschechien vor Rückzug aus UNO-Migrationspakt

    Der Beschluss der Bundesregierung, dass sich Österreich aus dem globalen Migrationspakt der UNO zurückziehen werde, schlägt international hohe Wellen. Am Donnerstag hat auch er tschechische Ministerpräsident Andrej Babis den Migrationspakt abgelehnt.

    „Mir gefällt dieser Pakt nicht“, sagte der Gründer der Partei ANO im Abgeordnetenhaus in Prag. Er werde seinem Koalitionspartner, der sozialdemokratischen CSSD, vorschlagen, sich der Haltung Österreichs und Ungarns anzuschließen. Ungarn hatte sich wie die USA schon zuvor aus dem Pakt zurückgezogen, Bedenken hatten unter anderem auch Polen, Italien, Japan und Australien geäußert.
    ————————————————–
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

  2. Was heißt hier nur die USA ist ausgestiegen, inzwischen sind Österreich, Ungarn,Polen , Tschechien Italien ebenfalls schon ausgeschieden und unterschreiben diesen Pakt nicht und sicher werden noch einige folgen !

Kommentare sind geschlossen.