Bad Homburg: Asylbewerber erschlagen – Fahndung nach Tatverdächtigem mit Foto

Bad Homburg: Nachdem gestern ein Asylbewerber in seiner Unterkunft erschlagen wurde, fahndet die Kriminalpolizei nun im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung nach dem derzeit flüchtigen mutmaßlichen Tatverdächtigen

Mudasar Ali RANA.

Nach Stand der derzeitigen Ermittlungen ist der Flüchtige dringend verdächtig, einen 41-jährigen Mitbewohner in der Asylbewerberunterkunft getötet zu haben.

Beschrieben wird Mudasar RANA als ca. 170 – 180 cm groß, mit schlanker Figur und kurzen schwarzen Haaren. Er ist vermutlich bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen.

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person geben können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Bad Homburg, unter der Rufnummer 06172 / 120-0 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Bad Homburg: Asylbewerber in Unterkunft erschlagen – flüchtiger Mitbewohner gilt als tatverdächtig

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.