Bayern: 19-jährige Irakerin in Wohnung getötet

HOF. Eine tote Frau entdeckten am Sonntagnachmittag Angehörige in einer Wohnung in Hof. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof haben die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes aufgenommen.

Gegen 15.15 Uhr informierten Angehörige die Integrierte Leitstelle in Hof über die leblose Frau in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Alsenbergstraße. Der alarmierte Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod der 19-jährigen Irakerin feststellen. Aufgrund der Umstände am Tatort ist von einem Gewaltverbrechen auszugehen. Während Beamte der Spurensicherung noch in den Abendstunden umfangreiche Maßnahmen durchführten, laufen die Ermittlungen zu möglichen Tatverdächtigen auf Hochtouren

Kommentare sind geschlossen.