Berlin: 87-jährige Rentnerin brutal überfallen und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist an der Wilskistraße in Zehlendorf gegen 15.50 Uhr eine 87-jährige Frau ausgeraubt und schwer verletzt worden. Die Polizei berichtete hierzu: „Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich die Seniorin gegen 20 Uhr an einem Hauseingang in der Swinemünder Straße, als ihr ein Unbekannter die Einkaufstasche aus der Hand riss. Dabei stürzte die 82-Jährige auf den Gehweg. Der Täter flüchtete mit der Tasche in Richtung Rheinsberger Straße. Die Frau erlitt eine Beinfraktur und blieb stationär im Krankenhaus.“

Laut der Berliner Morgenpost schwebte die Frau in Lebensgefahr, nach der Notoperation geht es ihr „unverändert schlecht.“ Über weitere Hintergründe sei laut Polizei immer noch nichts bekannt.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.