#Berlin: Eingewickelte Frauenleiche – polizeibekannter Türke und Partnerin wegen Mordverdacht festgenommen

Berlin: Gestern Mittag erfolgten in Brandenburg die Festnahmen von zwei Verdächtigen nach dem Tötungsdelikt an der 55-jährigen Frau, die vor etwa einer Woche in Wedding tot gefunden worden war. Gegen 12.50 Uhr nahmen Ermittler der 2. Mordkommission mit Unterstützung von Bundespolizisten am Flughafen Schönefeld den 36-Jährigen und seine 27 Jahre alte Begleiterin wegen des dringenden Tatverdachts des gemeinschaftlichen Mordes vorläufig fest. Beide wollten Deutschland mit einem Flugzeug in Richtung Türkei verlassen. Die Festgenommenen wurden nach Berlin gebracht und von den Ermittlern vernommen.

Der 36-Jährige ist der Drogenszene am Kottbusser Tor zuzurechnen und bereits polizeilich erheblich in Erscheinung getreten. Die Verdächtigen sollen heute zum Erlass von Haftbefehlen einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.