Bingen: Messerstecherei unter Asylbewerbern

Polizei: Foto: schmidt13 / 123RF Lizenzfreie Bilder

Die Polizei berichtet: In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00:20 Uhr wurden Polizeibeamte einer Streife auf eine körperliche Auseinandersetzung in der Innenstadt von Bingen aufmerksam. Eine Personengruppe war in der Rheinstraße offensichtlich in Streit geraten. Als sie die Beamten erblickten, flüchteten mehrere Personen.

Nach ersten Feststellungen wurden einem Mann durch ein Messer mehrere Schnittverletzungen beigebracht. Die Befragung von Zeugen, bei denen es sich allesamt um Asylbewerber handelte, gestaltete sich aufgrund von Sprachbarrieren äußerst schwierig. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen können mehrere an der Auseinandersetzung Beteiligte festgestellt werden. Weitere Tatverdächtige bleiben flüchtig.

Alle können im Alter von Anfang 20 mit dunkler Hautfarbe beschrieben werden. Hinweise bitte an die Polizei Bingen.

Kommentare sind geschlossen.