Bluttat in #Hamburg: Afrikaner tötet Ex-Frau und einjährige Tochter auf offener Straße

Wieder eine brutale Tat auf offener Straße – mittlerweile Normalität in der bunten Republik:

Symbolbild: yeko / 123RF Lizenzfreie Bilder

Hamburg: Heute Vormittag hat ein Mann in der Nähe des U-Bahnhofs Jungfernstieg eine Frau und ein Kind mit einem Messer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen griff der Ex-Mann die Frau und das gemeinsame Kind mit einem Messer an. Die einjährige Tochter erlag den schweren Verletzungen noch am Tatort. Die Mutter wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, wo auch sie später verstarb .

Bei dem Täter handelt es sich um einen 33-Jährigen aus Niger.

Der Mann hat nach der Tat selbst den Notruf gewählt. Er wurde von den alarmierten Kräften des Polizeikommissariats 14 auf dem Jungenfernstieg vor einem Geldinstitut vorläufig festgenommen.

 

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.