Bochum: 19-Jähriger nach Messerangriff festgenommen

Bochum: Gestern Abend wurde die Polizei zu einem Spielplatz am Wattenscheider Robenkamp gerufen. Dort war es gegen 23.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Heranwachsenden und Jugendlichen gekommen. Im Verlauf der Streitigkeiten hatte ein alkoholisierter 19-Jähriger  zwei 27-Jährige mit einem Messer angegriffen und verletzt. Beide Verletzte wurden in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr besteht zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Während der Sachverhaltsaufnahme kehrte der 19-Jährige zum Tatort zurück und wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich nach Verkündung eines Haftbefehls mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Tatwaffe wurde in Zusammenarbeit mit einem Diensthundeführer nach Abgehen des Fluchtweges aufgefunden und sichergestellt. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern derzeit noch an.

Werbeanzeigen