#Bragida: Gegendemonstranten greifen Polizisten an

Braunschweig  –  Mehrere Strafverfahren unter anderem wegen Körperverletzung, Beleidigung und Landfriedensbruch leitete die Polizei gegen Teilnehmer einer Demonstration am Montagabend ein.

Bei der Begleitung eines Aufzuges von etwa 35 Teilnehmern einer „Gida-Demonstration“ griffen Teilnehmer einer Gegenveranstaltung massiv die eingesetzten Polizeibeamten an.

Diese wurden mit Schlägen und Tritten attackiert, bedrängt und beleidigt. Aufgrund der vorhandenen Schutzausrüstung wurden nur zwei Beamte leicht verletzt. Einem Polizisten wurde im Gedränge ein sogenannter Einsatzmehrzweckstock gestohlen. (ots)

Werbeanzeigen