Brandsätze auf BKA Gebäude geworfen

Treptow-Köpenick: Unbekannte haben mehrere Brandsätze und Farbflaschen auf ein Gebäude des Bundeskriminalamtes in Alt-Treptow geworfen.

Mitarbeiter des Wachschutzes stellten heute früh gegen 4 Uhr die dadurch entstandenen Beschädigungen an der Fassade sowie an einer Eingangstür des Gebäudes in der Bouchéstraße fest.

In der Umgebung des Tatortes waren zuvor mehrere so genannte Krähenfüße auf den Straßenfahrbahnen ausgelegt worden, wodurch mehrere private Fahrzeuge während der Fahrt beschädigt wurden.

Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc