Ein 35 Jahre alter Mann griff vergangene Nacht in einem Bus in Vegesack aus bisher ungeklärten Gründen eine 33-jährige Frau an und stach ihr dabei mit einem Stift ins Auge. Ein Rettungswagen brachte die Bremerin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die beiden Personen stiegen gegen 00.20 Uhr an der Haltestelle Klinikum Bremen-Nord in den Bus der Linie 90 / N7 in Richtung Gröpelingen ein. Laut Zeugenaussagen stritten sie sich da bereits heftig. Im Verlauf der Fahrt nahm der 35-Jährige die Frau in den Schwitzkasten und stach ihr mit einem Stift ins Auge. Ein 28 Jahre alter Fahrgast ging dazwischen und hielt den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Frau wurde mit einer schweren Augenverletzung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 35-Jährige wurde festgenommen, die weiteren Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat und eine Haftprüfung dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 3623888 entgegen.

1 KOMMENTAR

  1. Kleine Auswahl, nur fünf …

    Rumänischer Einbrecher sticht auf Bewohnerin ein
    Eichendorf, Bayern. Ein Einbrecher hat in der Nacht auf Samstag in Eichendorf auf eine Bewohnerin und deren Freundin eingestochen. Ein Großaufgebot fahndete nach dem Täter – mit Erfolg

    Polizeibekannter Syrer verprügelt Schüler bei Wohltätigkeit
    Kempten, Bayern. 13-jährige Schüler verteilten in der Fußgängerzone mit ihrer Lehrerin Pflaster für einen guten Zweck. Als einem polizeibekannten 16-jährigen Syrer ein Pflaster angeboten wurde, schlug er unvermittelt dem Schülern mit der Faust ins Gesicht und prügelte auch am Boden weiter ungebremst auf ihn ein.

    Überfall mit Messer: Mordkommission ermittelt
    Siegen: Zwei „nichtdeutsche“ Männer überfallen vor einem Internet-Café einen jungen Mann, greifen ihn mit Pfefferspray an und stechen den 22-jährigen Russen mit einem Messer – schwer verletzt ins Krankenhaus

    Ehefrau wegen Einkauf geschlagen
    Essen: Mutter und Sohn gehen gemeinsam auf Schwiegertochter und Ehefrau los, weil sie es gewagt hat, entgegen den Regeln der nach islamischem Recht geschlossen Ehe, alleine einkaufen zu gehen – Ehemann bekommt 2,5 Jahre Haft wegen Körperverletzung

    Messer-Mord in Arztpraxis
    Offenburg: Nach dem Messer-Mord mit „zahlreichen Stichen“ an einem Arzt in dessen Praxis beginnt kommende Woche der #Prozess gegen den Somalier – „der Anklage zufolge gebe es Anzeichen für eine psychische Erkrankung“

    http://tagebuch-ht.weebly.com/n

Comments are closed.