Bremen: Schlägerei unter “Heranwachsenden”

Am gestrigen frühen Abend kam es zu einer größeren Schlägerei unter jungen Männern in Bremen-Osterholz. Nach Zeugenaussagen setzten sie dabei Äste und Latten ein. Sieben Verdächtige wurden vorläufig festgenommen.

Anrufer teilten der Polizei mit, dass sich nach deren Schätzung rund 30 junge Männer im Bereich des Ute-Meyer-Wegs nahe St.-Gotthard-Straße prügeln würden. Beim Eintreffen starker Polizeikräfte hatte sich die Gruppe bereits zerstreut. Sieben Verdächtige zwischen 15 und 18 Jahren konnten bei anschließenden Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Einer der jungen Männer wies Schnittverletzungen auf. Es gibt derzeit keine Erkenntnisse zu den Motiven, die zur Schlägerei führten.

Die Ermittlungen zu dem Vorfall und dessen Hintergrund dauern an.