#Bremen: Unzufriedener Freier holt sich Rastaman zur Verstärkung – Prostituierte bekommt Stein an den Kopf geschlagen und wird ausgeraubt

Bremen: Heute Morgen kam es zu einem Streit zwischen einer Prostituierten und zwei Männern in der Helenenstraße. Am Ende schlug ein Täter einer weiteren Sexarbeiterin, die ihrer Kollegin zu Hilfe kommen wollte, mit einem Stein gegen den Kopf.

Ein Freier war mit der in Anspruch genommenen Dienstleistung nicht einverstanden und zettelte einen Streit mit der 31-jährigen Prostituierten an. Nach Aussagen der Frau entwendete der Mann ihr im Anschluss das Handy und schlug die Scheibe ihrer Modellwohnung ein. Als ihr eine weitere Helenenstraßenbewohnerin zu Hilfe kommen wollte, schlug der Begleiter des Freiers der 20-Jährigen mit einem Stein an den Kopf. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Der Schläger wurde im Zuge der Ermittlungen vorläufig festgenommen. Der zweite Täter war dunkelhäutig und ca. 170cm groß. Er hatte Rastalocken, die er nackenlang trug. Bekleidet war er mit einer grünen Jacke und Jeans.

Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare sind geschlossen.