Das RAF-Phantom: Strafgefangener soll Kontakt zu den Gesuchten haben

RedaktionVeröffentlicht von

Halle  – Ein in Sachsen-Anhalt einsitzender Strafgefangener soll noch vor kurzem Kontakt zu zwei untergetauchten früheren RAF-Terroristen gehabt haben. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Freitag-Ausgabe). Die Staatsanwaltschaft Verden hat den 46-Jährigen aus dem Gefängnis Volkstedt abholen und befragen lassen. Dabei wurde der Mann nach eigenen Angaben zu einem Anwesen in Brandenburg gefahren. Die Ermittler suchen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette. Die Fahnder sind überzeugt, dass die drei früheren Terroristen ihr Leben in der Illegalität mit Überfällen finanzieren.

https://opposition24.com/hier-raf-terroristen-webseite/369072

https://opposition24.com/geldtransporter-ueberfallen-steckt-wirklich-die-raf-dahinter/289989

https://opposition24.com/raeuberpistolen-und-das-raf-phantom/283454