Den Falschen bestohlen – Opfer nimmt Antänzer fest!

Frankfurt: Gestern wurde ein sogenannter „Antänzer“ nach kurzer Verfolgung durch das Opfer festgenommen.

Zwei Männer „tanzten“ gestern Nachmittag in der Klingerstaße den alkoholisierten 45-jährigen Geschädigten „an“. Sie kamen ihm dabei so nah, dass sie ihm die Geldbörse aus seiner vorderen Hosentasche zogen. Danach flüchteten sie in Richtung Alte Gasse. Das Opfer lief den Dieben sofort hinterher und holte einen der Diebe in der Vilbeler Straße ein. Danach rief er die Polizei, die ihn dann festnahm. Der zweite Täter konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung unerkannt entkommen. Bei ihm soll es sich um einen 35 Jahre alten Südländer in dunkler Kleidung handeln. Dieser soll 175 cm bis 180 cm groß sein und schwarze Haare haben. Die Geldbörse fand die Polizei in einem Blumenkübel. Aus ihr fehlen 75 Euro.

Der 31-jährige Tatverdächtige soll im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt werden.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.