Dresden: Augenzeuge berichtet über Festnahme von Messer-Flüchtling

Am Sonntag, gegen 11:00 Uhr soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Sicherheitsmitarbeiter und einem Flüchtling im Lidl-Markt am Hauptbahnhof gekommen sein! Plötzlich soll der Flüchtling ein Messer aus der Tasche gezogen haben! Unter Mithilfe von Kunden soll der Messermann überwältigt worden sein! Bis jetzt wird in den Mainstream-Medien nicht berichtet! Polizei nimmt den Mann anschließend fest!

Quelle: Behoerdenstress

1 KOMMENTAR

  1. Natürlich werden unsere Merkel Propaganda Medien nicht berichten, das kennt man ja mitlerweile. Aber jeden ist dieses Muster ja bekannt. Für wie blöd halten uns die Altparteien eigentlich. Es ist zu wünschen, daß dieses Lügengebilde der Altparteien endlich in sich zusammen bricht.

Comments are closed.