Eingekotet: Ladendieb wird erwischt und bewirft Filialleiter mit Fäkalien

Kiel / Laboe: Am Sonntag wurden zwei Streifenwagen der Polizeistationen Heikendorf und Schönberg wegen eines flüchtigen Ladendiebs zum Sky-Supermarkt in Laboe gerufen.

Es stellte sich heraus, dass eine männliche Person 17 Packungen Kaffee entwendet hatte. Der Filialleiter gab an, dem Flüchtigen hinterher geeilt zu sein, diesen gestellt und das Diebesgut an sich genommen zu haben. Bevor der Dieb die weitere Flucht zu Fuß angetreten habe, habe er angegeben, sich eingekotet zu haben. Dann habe der Dieb sich in die Hose gegriffen und dem Filialleiter einen Haufen Fäkalien vor die Füße geworfen. Dieser habe von der weiteren Verfolgung abgelassen und die Polizei informiert.

Die eingesetzten Beamten entdeckten den 38-jährigen Täter im Nahbereich und nahmen ihn vorläufig fest. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Beschuldigte auf freien Fuß gesetzt. Ihren Dienst konnten die Polizisten erst nach einer Dusche und in frischer Uniform wieder aufnahmen.