Festnahme: Asylbewerber steinigt Geldautomaten – 400.000 Euro Sachschaden

Korbach – Gestern Abend wurde in einer Bank in der Brunnenstraße ein 18-jähriger Asylbewerber festgenommen. Ein Zeuge hatte beobachtet, dass der Mann die Bank betreten, sich aus den dortigen Blumenkübeln handballengroße Steine herausnahm und damit auf sämtliche Geldautomaten eingeschlug. Anschließend beschädigte er auch die Zugangstür und die Glastür zum Schalterraum.
Insgesamt wurden ca. 50 qm Sicherheitsglas beschädigt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 400.000 Euro.

Kommentare sind geschlossen.