Flensburg: 17-Jährige erstochen – Bekannter (18) festgenommen

Wie das Flensburger Tagblatt berichtet, wurde gestern ein 18-Jähriger unter dringendem Tatverdacht festgenommen, seine 17-jährige Bekannte erstochen zu haben. Über nähere Hintergründe sei noch nichts bekannt, außer dass die beiden laut Aussagen der Nachbarn wohl ein Paar waren. Die junge Frau verstarb noch am Tatort.

Kurz vor der Tat habe man noch Schreie aus der Wohnung der 17-Jährigen gehört, wer letztlich die Rettungskräfte alarmierte und um welche Art es sich bei dem als Tatwaffe bezeichneten Gegenstands handelt, darüber wurde nichts berichtet.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.