Frankenthal: Medien verschweigen Hintergrund über Messermann

RedaktionVeröffentlicht von

Frankenthal – Gegen 19 Uhr verletzte ein 29-Jähriger Ägypter mehrere Passanten in der Innenstadt mit einem Messer.

Zuvor hatte er eine Bar verlassen, ohne seine Getränke zu bezahlen. Der Wirt lief ihm nach und sprach ihn auf der Straße an. Hier zückte der Mann ein Messer und rannte in Richtung Innenstadt weg. In der Innenstadt wurden nach bisherigen Erkenntnissen vier Personen von dem Flüchtigen angegriffen und mit dem Messer verletzt. Die Verletzungen seien nach Polizeiangaben nicht schwerwiegend.

Der Täter wurde von der Polizei festgenommen.

Verschiedenen Medien berichteten über den Fall, verschwiegen dabei aber die Herkunft des Täters, wie zum Beispiel die Stuttgarter Nachrichten, dort war von einem “Mann” die Rede.

Kommentare sind geschlossen.