Fulda: Fahndung nach brutalen Kopftretern – 52jähriger Mann vor Diskothek schwer verletzt

Fulda: Ein 52-jähriger Mann aus dem Altkreis Rotenburg wurde in der vergangenen Nacht vor der Discothek Musikpark von drei jugendlichen Tätern zusammengeschlagen. Er musste schwerverletzt ins Klinikum Fulda eingeliefert werden, berichtet die Polizei.

Zuvor sei es in der Disco zu Streitigkeiten zwischen dem Mann und den späteren Tätern gekommen. Als der 52-Jährige gegen 04.00 Uhr die Örtlichkeit verlassen wollte, folgten im die drei und schlugen massiv auf ihn ein. Infolge der Schläge fiel er zu Boden, woraufhin die jungen Männer nach ihm traten. Nach einem gezielten Tritt ins Gesicht verlor der Geschädigte das Bewusstsein. Erst jetzt hörten die Täter auf und flohen zu Fuß. Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen, u.a. eine klaffende Kopfplatzwunde.

Von den Tätern ist nur bekannt, dass es sich evtl. um Türken handeln soll. Einer trug ein rot/schwarz kariertes Hemd und hatte die Haare zu einem schwarzen Kopf zusammengebunden. Ein weiterer Täter trug eine weiße Hose und ein dunkles Hemd.

Zur Ermittlung der Täter benötigt die Polizei weitere Zeugen bzw. Hinweise zu den Tätern, um die Täter zu ermitteln. Es wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Fulda unter der Tel.Nr.: 0661/105-0 gebeten.