Gelsenkirchen: Flüchtlingsunterkunft in Brand geraten

Seit 21.38 Uhr ist die Feuerwehr Gelsenkirchen im Einsatz an der Flüchtlingsunterkunft an der Paulusstraße in Buer.

Die dortige Traglufthalle, die als Flüchtlingsunterkunft dient, steht in Vollbrand. Die Feuerwehr bekämpft den Brand mit einem Großaufgebot der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr.

Alle Bewohner konnten glücklicherweise rechtzeitig vom Wachpersonal aus der Halle herausgeführt werden und werden betreut.

Näheres ist zur Zeit nicht bekannt.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.