Hambacher Forst: Künstler unterstützen Großdemo – 20.000 Teilnehmer erwartet

Mehr als 20.000 Teilnehmer erwarten die Organisatoren bei der Großdemonstration am Samstag, dem 6. Oktober, am Hambacher Wald. Aufgrund des überwältigenden Zuspruchs wird der ursprünglich geplante Demonstrationszug nun als zentrale Protestveranstaltung ab 12:00 Uhr auf einer Fläche nahe der Waldkante stattfinden.

Die Veranstalter der Großdemonstration, Initiative Buirer für Buir, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Campact, Greenpeace und die NaturFreunde Deutschlands, fordern vom Energiekonzern RWE, auf die geplante Rodung des Hambacher Waldes zu verzichten. Damit lege RWE die Axt an die Arbeit der Kohlekommission der Bundesregierung, die derzeit über den Kohleausstieg verhandelt, kritisiert das Bündnis.

Auch bekannte Künstler unterstützen die Großdemonstration am kommenden Samstag. So werden unter anderem die Pop-Rock-Band Revolverheld, der Kölner Musiker Eddi Hüneke – Gründer der Wise-Guys – und aus Berlin die Singer-Songwriter Die Höchste Eisenbahn auf der Kundgebung am Hambacher Wald spielen.

„Den Hambacher Wald retten, den Kohleausstieg durchsetzen – das wollen wir mit dem großen, bunten und friedlichen Protest erreichen“, erklären die Organisatoren.

Foto: Screenshot Youtube

1 KOMMENTAR

  1. Sehr bedauerlich, daß RWE nicht einfach mal alle Kraftwerke mit fossilen Energieträgern abschalten darf.
    Ich darf doch wohl davon ausgehen, daß alle Künstler und sonstige Kriminellen die sich des unbefugten Betretens von Privatgelände schuldig machen, sowie Landfriedensbruch begehen, von der Polizei angezeigt werden und ausschließlich mit solargeladenen E-Autos anreisen.

Comments are closed.