Hamburg #Barmbeck: Tödlicher Angriff im Supermarkt – Allahu Akbar „Mann“ metzelt Kunden nieder

Hamburg-Barmbek: Polizeibeamte haben einen noch nicht identifizierten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mehrere Personen durch Messerstiche verletzt zu haben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betrat ein inzwischen vorläufig festgenommener Tatverdächtiger einen Supermarkt und stach dort unvermittelt auf Kunden ein. Anschließend flüchtete er aus dem Geschäft.

Zeugen verfolgten ihn und verständigten die Polizei. Die kurz darauf eintreffenden Beamten nahmen den Tatverdächtigen in der Nähe des Tatorts auf der Straße vorläufig fest.

Inzwischen ist bekannt, dass mehrere Personen durch Messerstiche verletzt worden sind. Eines der Opfer erlag seinen schweren Verletzungen.

LIVEBLOG

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.