Hamm: Frau mit Säugling auf dem Arm bei Angriff von Männergruppe verletzt

Hamm: Am Montagabend  wurden ein 50-jähriger Mann und dessen Tochter  im Hauptbahnhof von drei Männern angegriffen. Beide sollen laut Polizei „erhebliche Verletzungen“ erlitten haben. Besonders schockierend: Die junge Frau trug während des Angriffs ihr Säugling auf dem Arm.

Die drei Täter konnten von der Bundespolizei bereits ermittelt werden. Zu weiteren Hintergründen machten die Behörden keine Angaben.

Für die Ermittlungen bittet die Bundespolizeiinspektion in Münster Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der kostenfreien Rufnummer 0800 6 888 000 zu melden.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

2 Kommentare

  1. „Die junge Frau trug während des Angriffs ihr Säugling auf dem Arm“
    Was ist an diesem Satz falsch?

Kommentare sind geschlossen.