In den Morgenstunden des gestrigen 6. Februars kam es in der Nähe des Herner Gysenbergs zu einem bewaffneten Überfall auf einen Jogger (29).

Der Herner bog gegen 7.05 Uhr von der Gerther Straße nach links in das dortige Waldstück ein. Nach ca. 60 Metern wurde der 29-Jährige plötzlich von einem noch unbekannten Mann angerempelt. Doch dabei blieb es nicht!

Plötzlich zog die Person ein Messer und forderte denn Jogger auf, ihm die Wertsachen auszuhändigen.

Mit der Beute, einem Kopfhörer, einer Armbanduhr sowie Bargeld, entfernte sich der Straßenräuber in Richtung Gysenbergpark.

Der Kriminelle ist zwischen 35 und 40 Jahre alt, circa 180 bis 190 cm groß, hat buschige Augenbrauen, trug eine schwarze Wollmütze, helle Schuhe sowie einen Trainingsanzug, auf dessen Hose sich ein Logo vom VfL Bochum befand.

Das ermittelnde Herner Kriminalkommissariat 35 bittet unter den Rufnummern 02323 / 950-8505 oder 0234 / 909-4441 (Kriminalwache Bochum) um Hinweise.