Iraker onanieren vor Besucherin in Sauna: Festgenommen und wieder entlassen

girlsArnsberg  – Bereits am vergangen Freitagnachmittag kam es zu mehrfachen exhibitionistischen Handlungen in einem Freizeitbad in Hüsten, wie die Polizei im O-Ton berichtet.

“Demnach befand sich eine Frau alleine in einer Sauna. Diese Situation schien der Täter auszunutzen und betrat den Saunaraum. Alleine mit der Frau blickte er diese intensiv an und manipulierte hierbei an seinem Geschlechtsteil. Die Frau konnte die Sauna verlassen und informierte die Polizei. Noch während der Anzeigenaufnahme meldete sich eine zweite Frau. Auch hier kam es zu derselben Tatbegehung. Diese Frau gab noch an, dass eine weitere männliche Person im Eingangsbereich der Sauna aufgepasst habe, dass niemand die Situation stört.

Noch vor Ort konnten zwei tatverdächtige, 24- und 26-jährige Iraker festgenommen werden.”

Nach Überprüfung der Personalien wurden die Personen entlassen.

Kommentare sind geschlossen.