Iraner randaliert mit Feuerlöscher in Unterkunft

Hildesheim: Gestern Abend randalierte ein 24jähriger Iraner in der Notunterkunft an der Senator-Braun-Allee.

Erst versprühte er den Inhalt von einem Feuerlöscher auf dem Gelände. In einem Haus schlug er den Feuerlöscher mehrfach gegen die Wand, die dabei leicht beschädigt wurde.

Daraufhin versuchte das Sicherheitspersonal den Iraner zu beruhigen und ihm den Feuerlöscher zu entreißen.

Schließlich konnte das Sicherheitspersonal den Iraner überwältigen und die Polizei rufen. Diese stellte vor Ort fest, dass der Iraner unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab 1,69 Promille. Auf der Dienststelle musste dem Iraner eine Blutprobe entnommen werden. Zur Herkunft des Feuerlöschers befragt, machte der Iraner keine Angaben.

Gegen ihn wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, wegen Sachbeschädigung und wegen Diebstahls ermittelt.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.