Kalbitz: AfD bereit für Regierung in Brandenburg

Andreas Kalbitz – Foto: metropolico Bildagentur

Gut vier Jahre nach dem Einzug in den brandenburgischen Landtag hält der AfD-Fraktionsvorsitzende Andreas Kalbitz seine Partei für regierungsfähig.

„Ich glaube, dass wir durchaus in der Lage sind, uns der Verantwortung zu stellen, wenn sie denn kommt,“ sagte er im Sommerinterview mit dem rbb-Nachrichtenmagazin „Brandenburg aktuell“. Offen hielt Kalbitz, mit wem er sich eine Koalition vorstellen könnte. Vor zwei Jahren hatte sein Vorgänger Alexander Gauland, heute Bundessprecher, seine Partei noch davor gewarnt, sich an einer Regierung zu beteiligen. In einem Zeitungsinterview sagte er 2016, irgendeine Form von Regierungsverantwortung zu übernehmen, „wäre für uns tödlich. Wir würden aufgesaugt werden.“

Kalbitz schließt nicht aus, auch Bundessprecher der AfD zu werden: „Ich wäre prinzipiell bereit, Verantwortung zu übernehmen. (…) Die Diskussion stellt sich zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht.“ Man habe zwei hervorragende Bundessprecher, so der 45-Jährige .

Das Sommerinterview mit Andreas Kalbitz wird am Sonntag, dem 5. August, um 19:30 Uhr in der rbb-Sendung „Brandenburg aktuell“ ausgestrahlt.

Ein Kommentar

  1. RBB Propagadasender 1.Klasse.Kameraeinstellung und Fragestellung des „Systemreporters“ nur darauf ausgelegt Kalbitz und die AfD zu deffamieren.Studioansage der Moderatorin die blanke Hetze.Für 5 min wurde der „DDR-Schwarzer Kanal“zum Leben erweckt, von Neutralität keine Spur.Pfui Teufel

Kommentare sind geschlossen.