Karlsruhe: Asylbewerber soll zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt haben

Symbolbild / Foto: albund / 123RF Lizenzfreie Bilder

Karlsruhe: Ein zwölfjähriges Mädchen wurde am vergangenen Freitagnachmittag  Opfer einer Sexualstraftat.

Ein 39-jähriger serbischer Asylbewerber steht im Verdacht, das Mädchen auf dem Heimweg vom Einkaufen, im Bereich eines Treppenabgangs bei einem Einkaufsmarkt in der Durlacher Allee zunächst an den Armen ergriffen und in der Folge unsittlich berührt und geküsst zu haben. Als er von dem Mädchen abließ, flüchtete es schließlich zu den Eltern in ein nahe liegendes Gartengrundstück. Nach der sofortigen Anzeigenerstattung bei der Polizei konnte der Verdächtige im Zuge der Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Karlsruhe-Oststadt an seiner Wohnung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der alkoholisierte Mann musste eine Blutprobe abgeben und wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe dem Haftrichter vorgeführt. Die Untersuchungshaft wurde angeordnet.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe, Tel. 0721 9395555, in Verbindung zu setzen.

Werbeanzeigen