Koblenz: Türke geht mit Messer auf Ex-Freundin los – Haftbefehl!

Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags, der gefährlichen Körperverletzung und des Diebstahls ein Ermittlungsverfahren gegen einen 27 Jahre alten türkischen Staatsangehörigen.

Ihm wird zur Last gelegt, sich am Mittag des 16.08.2018 Zutritt zur Wohnung seiner 19 Jahre alten ehemaligen Lebensgefährtin in Peterswald-Löffelscheid verschafft und diese dort mit einem Messer angegriffen zu haben. Hierdurch wurde die junge Frau erheblich verletzt, wenngleich Lebensgefahr nicht bestand. Außerdem soll der Beschuldigte dem Opfer auch ein Mobiltelefon entwendet haben. Anschließend flüchtete er. Er wurde noch am Abend des Tattages nach einer intensiven Fahndung der Polizei nicht weit vom dem Tatort in einem Maisfeld festgenommen, in dem er sich verborgen hatte. Am Freitag wurde Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen.