Krefeld: 24-Jähriger bei Überfall von Männergruppe schwer verletzt

Heute Nacht wurde an der Ecke Jägerstraße / Roßstraße ein 24 Jahre alter Krefelder überfallen. Das Opfer wurde bei dem Angriff schwer verletzt, außerdem wurde sein Smartphone entwendet. Der genaue Tathergang ist bislang unklar, daher sucht die Polizei nach Zeugen.

Das Verbrechen fand gegen 2 Uhr statt, als das Opfer zu Fuß auf der Jägerstraße unterwegs war. In der Nähe der Kreuzung zur Roßstraße wurde der Mann unvermittelt angegriffen. Eine  unbekannte Anzahl von Männern attackierte ihn von hinten, woraufhin der 24-Jährige zu Boden stürzte. Die Angreifer ließen nicht von ihrem Opfer ab, sondern traten weiter auf ihn ein. Außerdem entwendeten sie das Smartphone des Krefelders und flüchteten anschließend zu Fuß.

Der 24-Jährige erlitt bei dem Überfall schwere Verletzungen und einen Schock. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, in dem er zurzeit stationär behandelt wird.

Die Polizei sicherte am Tatort Spuren, die nun ausgewertet werden. Bislang konnte das Opfer noch nicht zum genaueren Tathergang befragt werden. Daher gibt es aktuell keine näheren Täterbeschreibungen. Auch die Anzahl der Angreifer ist noch unklar.

Daher sucht die Polizei Krefeld nach Hinweisen. Dafür wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 02151 6340 an die Polizei oder schreiben eine E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.