Krefeld: “Personengruppe” prügelt und tritt auf Passanten ein

RedaktionVeröffentlicht von

Im frühen Sonntagmorgen hat eine Personengruppe zwei Krefelder auf der Hochstraße angegriffen. Dabei wurden die beiden Opfer leicht verletzt.

Gegen 4:45 Uhr waren die beiden Krefelder (35 und 30 Jahre) zu Fuß mit ihren Fahrrädern auf der Hochstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. In Höhe eines Juweliergeschäftes wurden sie plötzlich aus einer Gruppe von etwa acht bis zehn Personen heraus angegriffen. Sie schlugen ihre Opfer zu Boden und traten dort weiter auf sie ein.

Das 30-jährige Opfer konnte sich von den Tätern losreißen und die Polizei informieren. Daraufhin ließ die Gruppe auch von dem anderen Mann ab. Die beiden Krefelder wurden bei dem Angriff leicht verletzt. Der 35-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, das er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.

Bei der Gruppe handelt es sich um etwa 16 bis 20 Jahre alte Frauen sowie Männer. Ihr Erscheinungsbild wird als südländisch beschrieben. Die Opfer konnten die Täter nicht weiter beschreiben. Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder unter hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.