Limburg: Verletzte Deutsche und Ausländer nach Massenschlägerei im Krankenhaus ermittelt

Am Donnerstag wurde gegen 18:15 Uhr der Polizei eine Schlägerei vor dem Limburger Bahnhof gemeldet.

Als die Beamten eintrafen war zunächst niemand mehr vor Ort. Erst als später verletzte Personen im Limburger Krankenhaus auftauchten, ließ sich ermitteln, dass zwischen 20 und 25 deutsche und ausländische Personen zwischen 15 und 25 Jahren beteiligt waren. Bisher sind der Polizei acht verletzte Personen bekannt, die nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden konnten.

Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhaltes Hinweise geben können, sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Tel. Nr. 06431/91400 zu melden.

UPDATE vom 25.02.2017

Limburg: Schon wieder eine kunterbunte Massenschlägerei mit 50 Beteiligten

 

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.