Rücktritt gefordert: Weidel liest Merkel die Leviten – 45. Sitzung des Bundestages

Die AfD-Politikerin Alice Weidel kommt gleich zu Beginn der 45. Sitzung des deutschen Bundestags zu Wort und kritisiert “Bundeskanzlerin” Angela Merkel mit scharfen Worten:

  • „Deutschland ist unter Ihrer Regierung vom Motor und Stabilitätsanker zum Chaosfaktor geworden.“
  • „Machen Sie dem Trauerspiel ein Ende und treten Sie bitte ab.“

aktuelle Sitzung im Livestream von RT

6 Kommentare

  1. Erzählt diese Kaiserin von Europa einen Unsinn und ihre Claqueure zollen ihr noch Beifall! Es ist unglaublich, was diese Frau Deutschland u. Europa angetan hat!. Zudem führt sie als Vasallin von Soros & Konsorten die Neue Weltordnung ein!
    Leute, wacht auf! Diese Frau hat das jetzige Zeitalter nicht begriffen und redet noch in der alten Form als FDJ-Sekretärin! Verdummen der Menschen! Treten Sie ab!!!

  2. Es ist eine Frechheit, dass sowohl Murksel, etliche Minister und Abgeordnete nicht zu der Sitzung erschienen sind!!!

    Wofür bezahlen wir die über 700?

  3. Erzählt diese Kaiserin von Europa einen Unsinn und ihre Claqueure zollen ihr noch Beifall! Es ist unglaublich, was diese Frau Deutschland u. Europa angetan hat!. Zudem führt sie als Vasallin von Soros & Konsorten die Neue Weltordnung ein!
    Leute, wacht auf! Diese Frau hat das jetzige Zeitalter nicht begriffen und redet noch in der alten Form als FDJ-Sekretärin! Verdummen der Menschen! Treten Sie ab!!!

  4. Es ist eine Frechheit, dass sowohl Murksel, etliche Minister und Abgeordnete nicht zu der Sitzung erschienen sind!!!

    Wofür bezahlen wir die über 700?

  5. https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/wir-frauen-sind-besorgter-denn-je

    Frauen in der Türkei sind seit Erdogans Wahlsieg sehr besorgt. Die Zahl der Frauenmorde in der Türkei hat sich in der 16-jährigen Herrschaft von Präsident Erdogan um 1.400 Prozent gesteigert. Ungleiche Repräsentation, sexistische Diskriminierung im gesellschaftlichen und kulturellen Leben und im Beruf, eine Sprache, die Frauen eine bestimmte Rolle in der Familie zuweist, Gesetze im Strafrecht, die Gewalt und Missbrauch relativieren und tolerieren, sind an der Tagesordnung.

    Genau solch eine Fraufeindliche Gesellschaft wollen die Deutsch-Türken in Deutschland haben, deshalb wählten bei den letzten Wahlen mehr als 60% der Deutschtürken Erdogan.

    76 Prozent für den Türkischen Präsidenten gestimmt: In Deutschlands Erdogan-Hochburg rufen Türken Allahu Akbar
    https://www.focus.de/politik/deutschland/76-prozent-fuer-tuerkischen-praesidenten-in-deutscher-erdogan-hochburg-rufen-tuerken-allahu-akbar_id_9153881.html

  6. https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/wir-frauen-sind-besorgter-denn-je

    Frauen in der Türkei sind seit Erdogans Wahlsieg sehr besorgt. Die Zahl der Frauenmorde in der Türkei hat sich in der 16-jährigen Herrschaft von Präsident Erdogan um 1.400 Prozent gesteigert. Ungleiche Repräsentation, sexistische Diskriminierung im gesellschaftlichen und kulturellen Leben und im Beruf, eine Sprache, die Frauen eine bestimmte Rolle in der Familie zuweist, Gesetze im Strafrecht, die Gewalt und Missbrauch relativieren und tolerieren, sind an der Tagesordnung.

    Genau solch eine Fraufeindliche Gesellschaft wollen die Deutsch-Türken in Deutschland haben, deshalb wählten bei den letzten Wahlen mehr als 60% der Deutschtürken Erdogan.

    76 Prozent für den Türkischen Präsidenten gestimmt: In Deutschlands Erdogan-Hochburg rufen Türken Allahu Akbar
    https://www.focus.de/politik/deutschland/76-prozent-fuer-tuerkischen-praesidenten-in-deutscher-erdogan-hochburg-rufen-tuerken-allahu-akbar_id_9153881.html

Kommentare sind geschlossen.