Machetenangriff in #Düsseldorf – Polizei stellt Fahndung ein

Letzte Aktualisierung: Fahndungsmaßnahmen im Kalkumer Forst ohne Erfolg vorläufig beendet


In Düsseldorf läuft ein Großeinsatz der Polizei. Ein Verletzter ist laut Polizeiangaben an der Kalkumer Schloßallee gefunden worden. Weitere Details wurden nicht genannt.

Die Schüler eines Gymnasiums in der Nähe mussten laut RP Online in den Schulräumen bleiben. Die Bild-Zeitung berichtet, die Polizei habe eine zusätzliche Hundertschaft angefordert, um nach dem Täter zu fahnden, der immer noch flüchtig ist.

Die Polizei lässt wissen:

Ein 80 Jahre alter Mann ist nach den vorläufigen Erkenntnissen von einem Unbekannten im Bereich der Kalkumer Schloßallee / An der Reith, in der Nähe eines dortigen Parkplatzes angegriffen und mit einem noch nicht näher identifizierten Gegenstand schwer verletzt worden. Der Senior wird zurzeit in einem Krankenhaus behandelt. Er weist Schnittverletzungen auf. Lebensgefahr besteht laut Auskunft der Ärzte nicht.

 

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.