Mainz: Asylbewerber übergießt schlafende Ehefrau mit kochendem Wasser

Mainz / Finthen: Erneut ist es in der Erstaufnahmestelle am Flughafengelände Layenhof zu einem schweren Vorfall gekommen. Die Polizei ermittelt wegen eines Tötungsdeliktes.

Erstaufnahme Mainz layenhof flüchtlinge Asyl

Eine 18-jährige Frau wollte sich vermutlich von ihrem Ehemann (24) trennen, beide stammen aus Afghanistan und wohnten seit Anfang des Jahres in einem der Wohncontainer.

Als die junge Frau schlafend im Bett lag, übergoß der Ehemann ihren Kopf mit heißem Wasser und schlug wie von Sinnen mit Gegenständen auf sie ein. Schnell waren Polizei und Rettungskräfte vor Ort.

Der Täter konnte auf dem Gelände festgenommen und die Frau in eine Spezialklinik eingeliefert werden. Das Opfer ist zurzeit nicht ansprechbar, der Ehemann wird heute noch dem Haftrichter vorgeführt.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.