Mainz: Somalier von Messer-Arabern überfallen

Mainz: In der Nacht zum Samstag wurde gegen 03:00 Uhr ein 19-jähriger Somalier in der Kaiserstraße von zwei männlichen Personen angegriffen und ausgeraubt. DerMann war gerade dabei zu telefonieren, als sich die beiden Täter von hinten nährten und ihm das Telefon aus der Hand rissen.

Sie schlugen auf ihn ein bis er zu Boden ging, ritzten mit einem Messer leicht die Hautoberfläche von Hals und Ohr ein und würgten ihn. Die beiden unterschiedlich großen Täter, möglicherweise arabischer Abstammung, nahmen noch Bargeld und ein weiteres Mobiltelefon an sich und flüchteten zu Fuß vom Tatort. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. Hinweise nehmen sie unter der Telefonnummer: 06131-653633 entgegen