Mannheim-Jungbusch: Frau wehrt Sex-Überfall ab

Am Sonntag gegen Mitternacht kam eine 22-jährige Frau zu ihrer Wohnanschrift in der Werftstraße in Mannheim zurück. Sie ging durch ein offenes Hoftor und die ebenfalls offene Haustür ins Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Im Treppenhaus wurde sie dann von einem bislang unbekannten männlichen Täter von hinten umklammert und zurückgezogen. Danach wurde sie von dem Unbekannten sexuell angegangen.

Die 22-Jährige setzte sich massiv gegen den Angriff zur Wehr, trat und kratzte den Täter. Außerdem schrie sie um Hilfe. Der Täter ließ von der Frau ab und flüchtige zu Fuß von der Tatörtlichkeit. Die Frau wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca.20-30 Jahre, 180-185 cm, schlank,
  • orientalisches Aussehen, leichter Bart,
  • weißes T-Shirt mit Aufdruck,
  • eventuell Verletzungen- Kratzspuren verursacht durch die Gegenwehr der Frau

Zeugen oder Personen, die verdächtige Personen oder Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.