Mazyek tönt wie Erdogan: „Es gibt nur einen Islam“

Aiman Mazyek - Foto (c) Metropolico
Aiman Mazyek – Foto (c) Metropolico Bildagentur

Und schon wieder hat sich der „Zentralrat der Muslime“ zu Wort gemeldet und lässt Zweifel an seiner Gesinnung keinen Spielraum.

Fotoquelle: Twitter „Hartes Geld“

Schon  Erdogan ließ in einer Rede auf der OIC verlauten: „Der Begriff `moderater Islam` macht wieder die Runde. Das Patent des moderaten Islam gehört dem Westen. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Es gibt nur einen Islam. Das Ziel der Benutzung solcher Begriffe ist, den Islam zu schwächen.“

10 Kommentare

  1. Nun, der Mann ist ehrlich, wie der oft zitierte Metzger, bis auf die Knochen. Man beachte die schriftlich niedergelegten Segnungen des Korans und der Scharia und man weiß, was der im falschen Land geborene Obermufti Mazyek und seine Basar-Schreier hier wollen. Es kann nur einen geben, keinen liberalen oder konservativen Islam, sonder nur den Herrenmenschen-Islam, den Merkels muselunterwürfige Dhimmis mit ihren Steuergeldern fördern, hofieren und alimentieren.
    Herrenmenschen hatten wir doch schon längst durch, bekannt unter dem Sammelbegriff Nazis. Was aber sind nun demokratie-,und rechtsstaatsfeindliche, koranbesoffene Maulhelden wie Mazyek und seine bückbetenden Spießgesellen, die dem konservativen/liberalen Islam und seiner Linksgrünen Sozi-Fangemeinde eine klare Absage servieren ?

  2. Na er hat recht, der Islam ist nicht moderat, er ist gewalttätig und will die Herrschaft über die ganze Welt. In der BRD hat er es bald geschafft.

  3. Nun, der Mann ist ehrlich, wie der oft zitierte Metzger, bis auf die Knochen. Man beachte die schriftlich niedergelegten Segnungen des Korans und der Scharia und man weiß, was der im falschen Land geborene Obermufti Mazyek und seine Basar-Schreier hier wollen. Es kann nur einen geben, keinen liberalen oder konservativen Islam, sonder nur den Herrenmenschen-Islam, den Merkels muselunterwürfige Dhimmis mit ihren Steuergeldern fördern, hofieren und alimentieren.
    Herrenmenschen hatten wir doch schon längst durch, bekannt unter dem Sammelbegriff Nazis. Was aber sind nun demokratie-,und rechtsstaatsfeindliche, koranbesoffene Maulhelden wie Mazyek und seine bückbetenden Spießgesellen, die dem konservativen/liberalen Islam und seiner Linksgrünen Sozi-Fangemeinde eine klare Absage servieren ?

  4. Na er hat recht, der Islam ist nicht moderat, er ist gewalttätig und will die Herrschaft über die ganze Welt. In der BRD hat er es bald geschafft.

  5. Jetzt müsste nur mal einer ganz schnell und elegant bei dem nachfragen, wann er diese Ansprache auch für den IS hält.

    Liebe Brüder…
    es gibt keinen moderaten Islam. Es gibt nur einen Islam. Wir dürfen uns nicht schwächen lassen…Allah Kackma…

  6. Jetzt müsste nur mal einer ganz schnell und elegant bei dem nachfragen, wann er diese Ansprache auch für den IS hält.

    Liebe Brüder…
    es gibt keinen moderaten Islam. Es gibt nur einen Islam. Wir dürfen uns nicht schwächen lassen…Allah Kackma…

Kommentare sind geschlossen.