Michael Stürzenberger: „Unfassbar, dass DITIB-Moscheen nach Massakern benannt sind.“

Der Autor und politische Aktivist Michael Stürzenberger über den (Stand heute: erfolgreichen) Bürgerentscheid gegen eine geplante DITIB-Moschee in Kaufbeuren, den Wahlkampf der AfD vs. CSU und Ministerpräsident Söders umstrittenes Bekenntnis „Der Islam ist ein Bestandteil Bayerns“.

Dann hat noch ein erboster und vermutlich linksliberaler Bürger das laufende Interview „gecrasht“ und zwischendrin für reichlich extra Diskussionsstoff gesorgt.

von Nobel & Frei