Mönchengladbach: Toter mit Stichverletzungen in Blutlache gefunden – „Polizei schließt Tötungsdelikt nicht aus“

Lesen Sie mal diesen Polizeibericht! Unfassbar!

Ein Mann mit Stichverletzungen liegt in einer Blutlache, direkt vor dem Museum Abteiberg und die Polizei „schließt ein Tötungsdelikt“ nicht aus. Ist das noch zu fassen?

Am Mittwochnachmittag hat ein Passant gegen 17.00 Uhr an der Abteistraße eine Person mit Stichverletzungen aufgefunden. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen am Fundort schließen ein Tötungsdelikt nicht aus, eine Mordkommission wurde eingerichtet.

Die Todesursache soll bei einer Obduktion am morgigen Vormittag geklärt werden. Zeugen, die heute verdächtige Beobachtungen im Bereich Abteistraße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161 290 bei der Polizei zu melden.

UPDATE: HIER

3 Kommentare

  1. Fahndung mit Phantombild nach Sexualstraftäter

    Bremen: Unbekannter spricht morgens eine Spaziergängerin im Park einer Klinik an und vergewaltigt sie anschließend in einem nahegelegenem Gebüsch
    ———–
    – Halle: Die Fotofahndung nach dem brutalen Räuber hatte Erfolg – “es handelt sich um einen 28Jährigen afrikanischen Bürger”
    – Bochum: Überraschung im Kanalleichen-Prozess: Orhan D. (44) gestand am Dienstag, seine Ehefrau Kader († 25) getötet zu haben !
    – Nach versuchtem Tötungsdelikt in Denkendorf zwei Tatverdächtige in Haft
    – Bad Soden-Salmünster: Muhamat (17) ersticht im Streit um ein Mädchen seinen 19-Jährigen Kontrahenten
    – Krefeld: Albaner drohte, seine Kinder vom Balkon zu werfen – SEK-Einsatz
    – Westerburg: Das syrischer Vater-Sohn-Trio steht nach der Messer-Attacke nun u.a. wegen versuchtem Mord vor Gericht,
    usw.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

  2. „Die Todesursache soll bei einer Obduktion am morgigen Vormittag geklärt werden“
    Wird wohl ein Herzinfarkt gewesen sein!

Kommentare sind geschlossen.